Bewegungsmelder

Bewegungsmelder

Immer mehr Hausbesitzer bringen Bewegungsmelder im Eingangsbereich ihres Hauses an, um damit für zusätzliche Sicherheit zu sorgen. Eventuellem Diebstahl oder Einbruch kann auf diese einfache Art wirkungsvoll entgegen gewirkt werden.

Bewegungsmelder lassen sich im Handel in den unterschiedlichsten Ausführungen finden. Am bekanntesten sind sicherlich Bewegungsmelder die in der Außenbeleuchtung integriert sind. Bei einer auftretenden Bewegung im Eingangsbereich eines Hauses, reagiert der Bewegungsmelder sofort und die Außenbeleuchtung wird automatisch angeschaltet. Der Effekt ist ganz einfach, denn wenn ein Einbruch geplant ist, schreckt das Licht den Einbrecher erst einmal ab.

Fast alle Arten von Bewegungsmeldern sind mit einem schwenkbaren Kopf ausgestattet, so dass die Einstellungen optimal an die örtlichen Gegebenheiten anpassen lassen. Dadurch erfolgt eine Ausleuchtung genau des Bereiches, der gewünscht wird.

Bewegungsmelder sind keine Energiefresser, sondern werden im Handel mit einer Energiesparlampe als zum Einsatz kommendes Leuchtmittel angeboten. Die Ausstattung mit Energiesparlampen hat den entscheidenden Vorteil, dass eine erheblich längere Brenndauer garantiert wird.

Halogenstrahler die mit einem Bewegungsmelder gekoppelt sind, benötigen keinen Stromanschluss, denn diese Art von Leuchten wird schon sehr umweltfreundlich mit Sonnenlicht betrieben. Durch die Ausstattung mit einem Infrarotsensor reagiert die Halogenlampe auf Wärme und das Licht wird bei eintretender selbsttätig eingeschalten. Diese Art von Bewegungsmelder ist ideal für etwas abgelegen befindliche Objekte, wie Garage, Scheune oder Gartenhaus geeignet. Es wird sicherlich passieren dass die Bewegungsmelder auch auf streunende Hunde und Katzen reagieren, aber das kann durch ein Verändern der Einstellungen für den Reaktionswinkel wirkungsvoll unterdrückt werden.

Bewegungsmelder die als Baustrahler eingesetzt werden können, sind oftmals mit Halogenstrahlern oder LED-Lampen als Leuchtmittel im Handel zu finden. Die verschiedenen Ausführungen bieten oftmals die Auswahl einer Leuchtstärke zwischen 500 Watt und 2000 Watt an, so dass es durchaus möglich ist, auch sehr große Flächen auszuleuchten. Baustrahler sind im Handel auch mit Stativ erhältlich, so dass diese im Innenbereich einsetzt werden können.